STALL-PETER GmbH
Rinderstallungen für Viehzucht, Fleisch- und Milchwirtschaft

Rinderställe und Stallzubehör

Unsere Stallanlagen erfüllen nicht nur die Vorgaben der Tierschutznutztierverordnung (TierSchNutztV) zum Schutz landwirtschaftlicher Nutztiere und anderer zur Erzeugung tierischer Produkte gehaltener Tiere bei ihrer Haltung. Sie ermöglichen auch die artgerechte Haltung von Kälbern, Jungvieh, Milchvieh und Bullen entsprechend der Bio-Richtlinien. Rinder leben im sozialen Gefüge ihrer Herde und verfügen über einen ausgeprägten Bewegungsdrang, benötigen jedoch Rückzugsmöglichkeiten, auch um Rangkämpfe möglichst zu vermeiden.

Diesen Anforderungen kommen moderne Boxenlaufställe entgegen. Hier können Rinder in der Herdenstruktur leben, umherlaufen und sich zum Wiederkäuen und Ruhen in Liegeboxen zurückziehen. Die einzelnen Anlagenkomponenten von Stall-Peter lassen sich optimal aufeinander abstimmen, je nachdem, ob die Stallung für Aufzucht, Fleisch- oder Milchwirtschaft genutzt werden soll.

Komplettausstattung vom Fressgitter bis zur Entmistung

Wohl wichtigstes Element in einem Rinderlaufstall ist das Fressgitter. Die Selbstfang-Fressgitter mit Selektionsfunktion von Stall-Peter arbeiten leise, fangen die Tiere zuverlässig ein und fixieren sie sicher. Eine Sicherheitsöffnung nach unten garantiert das Wohlergehen der Rinder. Selbstverständlich sind die Fressgitter von Stall-Peter auch für Bullen geeignet. Futtertisch und Standfläche werden jeweils an die zu gehaltenen Tiere angepasst – Milchkühe haben andere Ansprüche als Jungrinder.

Abgestimmt auf Rinderrasse und Alter sind auch die freitragenden Liegeboxen in unterschiedlichen Abmessungen lieferbar. Die wahlweise als Hochbox oder Tiefbox ausgeführten Boxen verdanken ihre große Haltbarkeit und lange Lebensdauer ihren starkwandigen Rohren. Die flexiblen Liegeboxbügel sind besonders tiergerecht. Auch Fertigteile für Laufgangböden und Gangtrennwände befinden sich im Sortiment, ebenso Futterschalen.

Durch ihre Edelstahl-Ausführung sind die Tränketechnik-Anlagen von Stall-Peter stabil und dauerhaft und zugleich einfach zu reinigen. Die Selbsttränker mit hohem Wassernachlauf sind durch ihre einfachen Ventile sehr funktionssicher und verursachen so nur geringe Wartungskosten. Für Frostsicherheit sorgt die Beheizungsmöglichkeit. Durch das Kreislaufsystem bleibt der Wasserverbrauch gering.

Die Entmistungsanlagen von Stall-Peter sind für den Einsatz im Laufstall ebenso wie im Tretmiststall geeignet, aber auch in Pferdestall und Schweinestall nutzbar. Die automatische Steuerung besitzt eine Zeitschaltfunktion und eine Frostschaltung. Die Kraftabschaltung erfüllt die Vorgaben der Berufsgenossenschaft für die Unfallschutzmaßnahmen.

Liegematten und Putzbürsten: Tierkomfort im Blick

Die als Komformatten ausgelegten Liegematten sind durch ihren weichen Belag gelenkschonend und zugleich griffig. Sie sind nicht nur trittsicher, sondern isolieren auch optimal gegen Bodenkälte. Stall-Peter-Liegematten sind als Einzelmatten oder als Rollenware auf Maß erhältlich. Ebenfalls im Sortiment sind Spezialmatten mit Korundeinlage für den Klauenabrieb. Für die Haltung auf Spaltenböden liefrt Stall-Peter seinen Beton-Spaltenboden auch mit Gummiauflage.

Möglichkeiten zum Putzen und Scheuern steigern das Wohlbefinden von Rindern in Stallhaltung nachhaltig. Diesen Bedürfnissen kommen Putzbürsten in unterschiedlichen Ausführungen mit vertikaler und horizontaler Bürste entgegen.

Licht und Luft

Bei der Stallbeleuchtung setzt Stall-Peter auf moderne LED-Technik. Diese zeichnet sich durch hohe Lichtausbeute bei niedrigem Energieverbrauch aus. Die speziell für den Einsatz im Stall kontruierte Beleuchtung ist mit oder ohne Nachlicht lieferbar. Unterschiedliche Lichtprogramme wirken sich positiv auf Tiergesundheit, Leistung und Fruchtbarkeit aus.

Für die Be- und Entlüftung verbaut Stall-Peter Großraumventilatoren und Schlauchlüftungen. Türen und Tore runden das Programm für Stallungen ab.